Back to Top

Wetter

Wissen welches Wetter kommt: Wetterprognosen und Wetternachrichten
Wetter News von wetter.com
  • Ausgangs der Nacht im Nordwesten Schauer, im Südosten schauerartiger Regen, oberhalb 800 bis 1000 m Schnee. Frühwerte meist 8 bis 2 Grad, an den Küsten noch Sturmböen. Heute an den Alpen noch längere Zeit Niederschläge, oberhalb von 800 bis 1000 m als Schnee. Ansonsten wechselnd bewölkt und oft trocken, im Tagesverlauf im Westen und Nordwesten aber wieder vermehrt Schauer. Lokal Gewitter nicht ausgeschlossen. Nach wie vor mild mit 7 bis 13 Grad. In der Nordwesthälfte in Böen teils starker, im Bergland sowie an der Nordsee teils stürmischer Süd- bis Südwestwind, ab Mittag rasch nachlassend. In der Nacht zum Samstag wechselnd bewölkt, teils auch klar. Vor allem im Südwesten lokal Schauer, an den Alpen letzter Schnee, sonst meist niederschlagsfrei. Tiefstwerte je nach Auflockerungen zwischen 5 und -3 Grad. In exponierten Gipfellagen anfangs noch stürmisch.
  • Norden: wolkig 5 °C/9 °C
    Westen: wolkig 5 °C/9 °C
    Süden: überwiegend trocken 2 °C/6 °C
    Osten: bedeckt 6 °C/9 °C
  • Wetterwarnungen für Deutschland.
  • Heute regnet es von Osttirol über Kärnten und Salzburg bis in den Südwesten der Steiermark viel und Schnee fällt bis in einige Täler. In den Alpen kann es bis zu einen Meter Neuschnee geben. Die Lawinengefahr steigt! Auch kann es zu kleinräumigen Überflutungen kommen! Am Bodensee sowie vom Mühlviertel bis ins Burgenlands sind auch längere trockene Phasen dabei. Höchstwerte zwischen 1 und 9 Grad, im Osten und Südosten auch um 12 Grad.
  • Heute ist es im Osten wechselnd bis stark bewölkt, besonders in der Zentralschweiz und in Graubünden fällt immer wieder Regen, Schnee ab 800 bis 1000 Meter. Sonst ist es vorübergehend ziemlich sonnig. Auch im Süden ist es stark bewölkt mit teils kräftigen Schauern. 7 bis 9 Grad, im Tessin bis 11 Grad.